Login

aktuellcover cv817

Termine

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aktuell

 

in creativ verpacken 8/2017

  cv 0817

Umschlaggestaltung:
Markenliaison, München

 

Schwerpunkt:

Innovationen

unter anderem

  • Klimakunde für Innovationsaussichten
    „Ohne Innovation keine Zukunft“, heißt es. Und welches Unternehmen will schon ohne Zukunft(sperspektive) sein? Daher müht man sich mit dem Thema „Innovation“ – in Workshops, Coachings, Leitartikeln –, doch scheint der Begriff heute eher überstrapaziert, denn gut umgesetzt. Unser Schwerpunktthema fokussiert sich auf Unternehmensstrategie, -kultur, -organisation und definierte Verantwortlichkeiten, die einen Nährboden und das Klima für das Gedeihen von Innovationen schaffen.
  • Einen Schritt voraus
    Ein wesentliches Kriterium bei der Kaufentscheidung – neben Preis und Markenbekanntheit – ist immer mehr die Vermeidung von Verpackungsmüll.
  • Innovation braucht Top Teams
    Der Verbraucher und sein Wohlergehen sollten das Ziel aller Innovationen sein. Doch manche bahnbrechende Entwicklung erkennt er gar nicht erst. Sie wird in der Regel auch nicht in Richtung breite Öffentlichkeit kommuniziert. Dennoch kommt die Verpackungsindustrie nicht darum herum, den Verbraucher und seine Bedürfnisse in ihre Pläne mit einzubeziehen.
 
 
Top Thema:

Digitalisierung am PoS

  • Von Touchpoints und Kundennutzen
    Jeder von uns vereint eine rationale und eine emotionale Seite in sich. Für den Kaufprozess bedeutet das einerseits das sachliche Abarbeiten einer Einkaufsliste oder der leidenschaftslose Erwerb eines Produktes, von dem bereits eine konkrete Vorstellung existiert. Auf der anderen Seite steht die Lust auf Inspiration, Spontaneität und Neues.
  • Einheit von Online- und Offline-Angebot
    Digitale Technologien erobern den Handel: Wer als Retailer in seinem Ladengeschäft bei Kunden punkten will, setzt vermehrt auf moderne Präsentationsformen – von einfachen Displays bis zu komplexen Multichannel-Anwendungen. Für Händler bedeutet es eine spannende Herausforderung, die Weichen für die digitale Wahrnehmung einer Marke im Shop zu stellen und so das Einkaufserlebnis der Zukunft aktiv zu gestalten.

 

cv20Jahre2016

creativ verpacken ist 20!

Verpackung als Marketinginstrument? Was soll das denn sein? Sicher soll sie sein und das Produkt transportieren! Na ja, Wiedererkennung, im Regal schon. Doch eigentlich sagt die Werbung dem Verbraucher doch, was es gibt ...

 

Weiterlesen: Jubilaeum 2016

 
Editorial

Veränderung im Eiltempo?

 

Design

Marktumfrage

Erinnern Sie sich an Ihr letztes positives Einkaufserlebnis am PoS?

 

Portrait

Flaechenbrand, Wiesbaden

 

PoS Kommunikativ

unter anderem

  • Weltentee
    Ein Blick auf die Teepackungen genügt – allein die individuellen Grafiken und das einfallsreiche Naming lassen den Betrachter kaum den Blick davon abwenden. Wenn gekonntes Storytelling auf Produktqualität trifft, bleibt das am PoS nicht unbeachtet.

 

Markenführung

unter anderem

  • Marktausweitung mit Innovationskraft
    Die Konsumgütermärkte in Deutschland sind seit den 1980ern zunehmend gesättigt. Die Auswahl steigt, die Austauschbarkeit auch, denn die Produkte unterscheiden sich faktisch immer weniger. Die Folge: Der Handel macht Druck auf die Preise. Doch was können Markenhersteller tun, um diesem Spiel zu entkommen? Sie müssen sich und ihr Angebot neu erfinden – und das geht nur mit Innovationen!

 

Regelmäßige Kolumnen

unter anderem

  • Aus der Konsumentenpsychologie
  • Recht
  • Digitale Innovation

 

Außerdem
  • Lesen und Nachschlagen
  • Entdeckt: Agentur-Ticker, Ausgezeichnet, Entdeckungen

 

 

→ Aktuelles Heft bestellen

creativ verpacken abonnieren

 

 

Papier

titel umschlag 817ensocoat 2S v2

Umschlaggestaltung:
Sich in den Laden zwängen, durch die Regale schieben und vor lauter Preisschildern nichts mehr erkennen? Oder lieber auf dem Smartphone die neuesten Meldungen lesen und per iBeacon auf ein Sonderangebot aufmerksam gemacht werden, das direkt vor einem im Regal steht? Im modernen Verpackungsdesign sind solche Entscheidungen keine Frage von Entweder-oder mehr. Stattdessen nimmt man einfach von beidem das Beste: schöne Verpackungen, die bunt in den Regalen stehen, und zusätzlich gezielt auf ein paar Specials aufmerksam machen. Hightech und handaquarellierte Illustrationen zeigen das Titelmotiv von Markenliaison, München.
www.markenliaison.com

Das Material für den Umschlag dieser Zeitschrift wurde von Stora Enso hergestellt – dem Verarbeiter erneuerbarer Rohstoffe. Es handelt sich um die Sorte Ensocoat 2S™ mit einem Flächengewicht von 240 g/m². Ensocoat bietet jetzt noch höhere Weiße und eine noch schönere Blautönung. Ensocoat – Engagement für Luxus.
www.storaenso.com

logo feldmuehle

Das Papier der Innenseiten stammt von Feldmuehle Uetersen. Die Papiersorte ist Exceo Silk 135 g/m², ein Bilderdruckpapier, das sich durch eine hohe Weiße, Helligkeit und seidenmatte Oberfläche auszeichnet und eine originalgetreue Bild- und Textwiedergabe bietet.
www.feldmuehle-uetersen.com