Login

aktuellcover cv118

navi menue zusatz18a

Termine

Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Aktuell

 

in creativ verpacken 1/2018

  cv 0118

Umschlaggestaltung:
Win Creating Images, Berlin

 

Schwerpunkt:

Sweets & Snacks

unter anderem

  • Verpackung garantiert Wachstum
    Martin Enk-Pieper ist Händler durch und durch. Er weiß genau, wie er seine Kunden zufriedenstellt. Sein Feld ist Travel Retail. Sein Unternehmen hat Ladengeschäfte an verschiedenen deutschen Flughäfen. Für Enk-Pieper steht bei den Produkten, mit denen sein Unternehmen handelt, Qualität an erster Stelle – auch bei der Verpackung.
  • Mit Produkt und Verpackung verführen
    Liebevolle Schokoladenkreationen gepaart mit einem Verpackungskonzept, das bis ins kleinste Detail die Wertschätzung für das Produkt ausdrückt. Mit diesem Tandem macht das Familienunternehmen aus Österreich seine Naschereien unwiderstehlich. Mit Christine Berger, Inhaberin von Berger Feinste Confiserie, sprach Ramona Müller über die Erweiterung des Sortiments in Bioqualität und die Inszenierung ihrer Schokoladenwelt.
  • Healthy snacking
    Es soll noch ein paar von uns geben, die essen, um satt zu werden. Und sicher, es gibt auch die, die den ganzen Bohei um gesunde Ernährung eher belächeln oder aus Prinzip nicht mitmachen wollen. Das ist der eine Teil unserer Gesellschaft. Der andere hingegen wächst und wächst und gibt Ernährung einen völlig neuen Stellenwert. Ja, wir können sogar von einem Boom sprechen. Von dem Aufschwung einer neuen Bewusstheit, dem Aufblühen einer gesunden, nachhaltigen Lebensweise, in der Genuss mit einer Anspruchshaltung verknüpft wird und ein Snack viel mehr ist, als ein bloßes Sattwerden zwischendurch.
 
 
Top Thema:

Marke 4.0 – was bleibt übrig?

Die Frage zeigt, wie Marken heute vom Verbraucher wahrgenommen werden. Treue ist in Zeiten des hybriden Verbrauchers, der heute dies und morgen jenes kauft, kein Verhalten, auf das ein Markenartikler setzen kann. Der Preis spielt in Deutschland eine übergeordnete Rolle, worauf der Erfolg der Discounter basiert. Eine Marke, die im Regal zwischen Produkt und Handelsmarke steht, muss sich mehr denn je auf ihre Geschichte und ihre Emotionalität besinnen, um den Verbraucher zum Kauf zu motivieren. Allerdings tut sie sich aus einem bestimmten Grund mit ihrer Herkunft und der entsprechenden Botschaft oftmals schwer: Viele Marken sind oft verkauft worden, werden heute irgendwie geführt, sodass ihnen das Besondere ihrer Geschichte, der Gründer, der Emotionalität verloren gegangen ist. Seit längerem beobachtet das Team von creativ verpacken, dass die Marke im Spannungsfeld zwischen Produkt und Handelsmarke an Strahlkraft zu verlieren scheint. Oft wissen auch Markenexperten nicht, wem derzeit eine bestimmte Marke gehört. Wenn das Thema für die Verpackung bisher keine besonderen Auswirkungen zeigt – verpackt werden Marken, Handelsmarken und Produkte immer – , so kommt ihr doch stationär wie im E-Commerce eine bedeutende, wenn auch leicht unterschiedliche Rolle zu. In einem Punkt treffen sich beide jedoch wieder: Ob bei der Entnahme aus der Versandkartonage oder dem Einkaufskorb, ihre Wirkung auf dem Küchentisch entscheidet maßgeblich mit über den Wiederkauf.

 

 

Papier

titel umschlag 118logo zanders

Umschlaggestaltung:
Sweets & Snacks im goldenen Käfig. Eine Welt aus verlockenden Süßigkeiten im Übermaß – begleitet vom schlechten Gewissen. Bei der Frage: Können wir es uns leisten, hemmungslos zuzugreifen, fällt uns die Entscheidung zwischen Versuchung und Vernunft schwer. Doch nach und nach öffnet sich ein Türchen – und die beiden ehemals konträren Welten aus gesundem Lebensstil und der süßen Sünde verschwimmen zunehmend. Healthy Snacking lautet das Zauberwort, das beide Welten verbindet und bewussten Genuss ermöglicht: Abkehr von künstlichen Zusatzstoffen und Rückkehr zum echten Geschmack natürlicher Zutaten. Ein fast paradiesischer Zustand, den Win Creating Images Berlin (eine Tochter von Win Design Aachen) auf das Cover gebracht hat.
www.win-ci.de

Das Material für den Umschlag dieser Zeitschrift stammt von Zanders, Hersteller hochwertiger Spezialpapiere und -kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen. Es handelt sich um die Verpackungskarton-Qualität Zanpack touch, 240 g/m², die mit ihrer angenehm natürlich-rauen Haptik überzeugt.
www.zanders.com

logo feldmuehle

Das Papier der Innenseiten stammt von Feldmuehle. Die Papiersorte ist Exceo Silk 130 g/m², ein Feinpapier, das sich durch eine hohe Weiße, Helligkeit und seidenmatte Oberfläche auszeichnet und eine originalgetreue Bild- und Textwiedergabe bietet.
www.feldmuehle-uetersen.com

 

 

 
Editorial

Kultur der Anonymität?

 

Design

Marktumfrage

Marke verlangt eine dauerhafte Präsenz beim Kunden, wie schafft sie es mit etablierten Werten relevant zu bleiben?

 

Portrait

Irma Sachs Kids & Packaging, Düsseldorf

 

PoS Kommunikativ

unter anderem

  • Tierliebe auf den ersten Blick
    Der erwartungsvoll-freudige Blick eines Hundes, die wachsamen Augen einer Katze. Dieser Moment der liebevollen Begegnung zwischen Mensch und Tier war maßgebend bei der Entwicklung eines Marken- und Bildkonzepts für die Tierfutter-Eigenmarke.

 

Markenführung

unter anderem

  • Tue Gutes und spare dabei
    Da war es wieder … – neulich auf einem Kongress zu Biokunststoffen – … das vielzitierte Argument „Nachhaltigkeit ist teuer!“. Zwar will der egoistische Verbraucher, also Sie und ich, Nachhaltiges, ist am Ende aber nicht bereit, mehr für Produkte und Verpackungen zu bezahlen. Der Konsument als Bremsklotz der Nachhaltigkeit!
  • Zukunft der Arbeit bestimmt Überleben der Menschheit
    Roboter vernichten Millionen Jobs. Künstliche Intelligenz wird viele arbeitslos machen. Brummifahrer, Verkäufer und Sekretärin – in fünf Jahren gibt es diese Jobs nicht mehr. So und ähnlich lauten seit gut einem Jahr die Schlagzeilen in Deutschlands Medien. Hype, Hysterie oder Quotenbringer? Und was hat das mit Verpackung zu tun?

 

Regelmäßige Kolumnen

unter anderem

  • Aus der Konsumentenpsychologie
  • Recht
  • Disruptive Thinking
  • Nachhaltig hinterfragt

 

Außerdem
  • Lesen und Nachschlagen
  • Entdeckt: Agentur-Ticker, Ausgezeichnet, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Schlaglichter, Entdeckungen

 

 

→ Aktuelles Heft bestellen

creativ verpacken abonnieren

 

 

cv20Jahre2016

creativ verpacken ist 20!

Verpackung als Marketinginstrument? Was soll das denn sein? Sicher soll sie sein und das Produkt transportieren! Na ja, Wiedererkennung, im Regal schon. Doch eigentlich sagt die Werbung dem Verbraucher doch, was es gibt ...

 

Weiterlesen: Jubilaeum 2016